Gruppenstunde

Ausser beim Agility, wo der Hund die verschiedenen Geräte und deren Namen lernen muss, lernt ihr Hund in den Gruppenstunden gar nichts. Egal, ob sie zur Welpen-Junghunde- oder Erziehungsgruppe kommen, diese sind nur Stunden, in denen man

1. seine eigene Konsequenz überprüft

2. Hilfen an die Hand bekommt, auch unter Ablenkung gelassen zu reagieren

3. sich mal wieder mit anderen Hundehaltern austauschen kann und

4. Hunde und Halter einfach Spaß haben.

Es ist immer schön, wenn die Hunde sich verstehen und man Spielpausen einlegen kann. Bei den Welpen- und Junghundegruppen ist dies selbstverständlich und wichtig. Bei den Erziehungsgruppen entscheide ich von Fall zu Fall, ob ein freies Spielen möglich ist.